Seit gestern steht für die Philips Hue App ein neues Update parat. Die Version 3.34 verbessert nicht nur die gesamte App, sondern bringt auch neue Funktionen wie Philips Hue Zonen.

Philips Hue Zonen konnten bei der vorherigen Version zwar schon genutzt werden, allerdings nur als Beta-Variante. Mit dem neuen Update kann das Tool nun von allen Nutzern von Hue-Produkten in vollem Umfang verwendet werden.
Mit der neuen Funktion wird die App um zweierlei Möglichkeiten erweitert. Zum einen können mit den Zonen nicht nur einzelne Räume gesteuert werden, sondern auch bestimmte Bereiche, also Zonen, innerhalb der Räume.  Zum anderen können mehrere Räume zu einer Zone zusammengefasst werden. So kann entweder nur der Essbereich oder ein ganzes Erdgeschoss eingestellt werden.

In der Beta-Version konnten Zonen nur mit Einschränkungen genutzt werden. Mit dem Update lassen sich die Philips Hue Zonen auch mit Sprachassistenten und Philips Hue Zubehör steuern.

Quelle: smarthomeassistent.de

arrow_upward