Im Dezember bringt Amazon eine Sonderedition seines Smart Speakers auf den Markt. Der Amazon Echo Red kommt in einer limitierten Auflage, die Erlöse gehen an den Globalen Fond zur Bekämpfung von AIDS. Alles zur RED-Edition liest Du hier nach.

Amazon unterstützt die Arbeit der gemeinnützigen Organisation RED und bringt am 12. Dezember eine Special-Edition des Echo-Lautsprechers der 3. Generation auf den Markt. Der Amazon Echo Red kommt in der Farbe Rot, verfügt wie gewohnt über die Alexa-Sprachassistenz und kostet ca. 100 Euro. Dabei gehen 10 Euro des Kaufpreises an den globalen Kampf gegen Aids. Dieser Betrag stelle laut Amazon im subsaharischen Afrika lebensrettende HIV-Medikamente für 55 Tage bereit.

RED ist eine der größten Fonds zur Bekämpfung von Aids und hat viele prominente Fürsprecher. Die Organisation ist vor allem für ihre langjährige Kooperation mit Apple bekannt. Der Smartphone-Riese aus Cupertino bringt seit längerem Sondereditionen von rotfarbenen iPhones auf den Markt und spendet einen Teil der Erlöse für HIV-Tests oder -Medikamente in Afrika.

Amazon kooperiert zwar seit 2017 mit RED, jedoch konnten spendenwillige Kunden die limitierten Auflagen der Echo-Speaker lediglich in den USA kaufen. Nun bringt der E-Commerce-Gigant die roten Lautsprecher auch nach Deutschland. In Sachen Features unterscheidet sich der Amazon Echo Red lediglich farblich von den smarten Lautsprechern der 3. Generation, zusätzliche Funktionen bietet die limitierte Edition indes nicht.

Die Echo-Red-Reihe kann ab sofort bei Amazon Deutschland vorbestellt werden.

Quelle: homeandsmart.

arrow_upward