Anders als versprochen verfügt die Google-eigene Spiele Plattform Stadia voraussichtlich erst nicht über Google-Assistant-Support. Hintergründe und Infos erfährst Du bei uns.

Am 19. November soll Google Stadia an den Start gehen – eine Streaming-Plattform für Videospiele, die nicht nur auf dem Computer, sondern auch auf Fernsehern, Smartphones und Tablets verfügbar sein wird. Im Vorfeld hat der Internet-Riese die zukünftigen Fans mit vielen Versprechungen bei Laune gehalten, die sich nun allerdings nach und nach als leer entpuppen. So wird der Wireless Controller erst einmal nur eingeschränkt kabellos nutzbar und eine WLAN-Verbindung zum Spielen erforderlich sein. Mobile Daten sind zum Launch von Stadia nicht ausreichend.

Stadia verweigert Google Assistant für Kinder

Darüber hinaus wollte Google den Einstieg in die Spielebranche mit altbewährten, hauseigenen Produkten interessanter machen. Dazu gehören unter anderem Pläne für eine YouTube- und Google-Assistant-Unterstützung. Beide Dienste sollten ineinander übergreifen, so dass Nutzer, falls sie in einem Spiel Hilfestellung benötigen, einfach den Sprachassistenten befragen und sofort Video-Vorschläge mit Hinweisen und Walkthroughs erhalten. Für diese Funktion gibt es einen Google-Assistant-Button in der Mitte des Controllers. Die Stadia-App liefert allerdings Hinweise darauf, dass Spieler zum Start des Streaming-Dienstes auf die Sprachsteuerung verzichten müssen. Sollte Google Stadia doch gemeinsam mit dem Sprachassistenten Release feiern, müssen Spieler sich jedoch in Geduld üben: Features wie die genannte Ingame-Hilfe per Sprachbefehl lassen voraussichtlich noch eine Weile auf sich warten.

Kinder mit betreutem Google-Konto sollten besonders stark sein: Für sie ist vorerst gar keine Kommunikation mit dem Google Assistant geplant. Ob und wann sich das ändert, ist bisher nicht bekannt.

Diese Spiele erscheinen zum Start von Stadia

Derzeit sind 12 Spiele bekannt, die bereits zum Launch von Google Stadia verfügbar sein sollen:

  • Assassin’s Creed Odyssey
  • Destiny 2: The Collection
  • GYLT
  • Just Dance 2020
  • Kine
  • Mortal Kombat 11
  • Red Dead Redemption 2
  • Thumper
  • Tomb Raider: Definitive Edition
  • Rise of the Tomb Raider
  • Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition
  • SAMURAI SHODOWN

Quelle: GoogleWatchBlog

arrow_upward