Echo Studio ist Amazons neuer Smart Speaker, der Club-Atmosphäre in Dein Zuhause bringt. Alles zum neunen Sound-Wunder des E-Commerce-Riesen erfährst Du hier.

Amazon goes Clubbing. Mit dem neuen Echo Studio bringt der Online-Händler endlich intelligente Lautsprecher auf den Markt, die es mit Soundgrößen wie Sonos aufnehmen können. Mit dem 3,5 kg schweren Smart Speaker wertet Amazon seine Echo-Reihe auf und schließt an das Premium-Segment der Konkurrenz an.

Der Echo Studio ist selbstverständlich mit Alexa kompatibel. Zusätzlich entschied sich Amazon dazu, ein ZigBee-Hub zu verbauen, so dass vernetze Smart-Home-Geräte wie etwa intelligente Lampen auf Sprachbefehle reagieren. Der Lautsprecher spielt natürlich Musik der großen Streamingdienste ab, bietet aber nicht nur hohe Klangqualität, sondern auch 3D-Sound.

Im Inneren sorgt schließlich ein 5,25 Zoll großer Tieftöner mit einer Leistung von 330 Watt für satte Bässe, während ein 1-Zoll-Hochtöner und drei 2-Zoll-Mitteltöner saubere Höhen und ausgewogene Mitten liefern. Die fünf integrierten direktionalen Lautsprecher sollen laut Amazon einen raumfüllenden 3D-Klang produzieren. Schließlich erkenne der Echo Studio die Akustik des Raumes und passe die Wiedergabe individuell an, um das klangliche Optimum herauszuholen. Der neue Speaker lässt sich zudem auch mit Fire TV-Sticks koppeln. Weil der Lautsprecher Dolby Digital und Dolby Atmos unterstützt, ist somit ein hochwertiges Heimkino-Erlebnis möglich. Der Echo Studio kostet 200 Euro und ist bereits im Handel erhältlich.

Quelle: c’t Magazin.

arrow_upward