Der chinesische Hersteller Xiaomi hat ein Update für seine smarten Lampen veröffentlicht. Damit ist es ab sofort möglich, die Leuchten mit dem Apple HomeKit zu verbinden – jedenfalls in China.

Xiaomi Yeelight ist das chinesische Pendant zu Philips Hue. Etwas günstiger, aber genauso umfangreich. Bisher war es jedoch nicht möglich, die Xiaomi-Lampen an Elemente des Apple HomeKits zu koppeln. Das ändert sich mit einem aktuellen Update, das für die Lampen ab sofort zur Verfügung steht. Deutsche und andere europäische Nutzer müssen sich allerdings noch etwas in Geduld üben, denn das Update lässt sich zurzeit nur von chinesischen Servern aus verwenden. Für gewöhnlich erscheinen die Erweiterungen nach und nach auch für andere Länder. Wann genau auch deutsche Yeelight-Produkte zusammen mit dem HomeKit genutzt werden können, ist bisher nicht bekannt. Sobald es soweit ist, erfährst Du es bei DEINHOME.

Du hast keine Lust zu warten? Kein Problem: Mit einem kleinen Trick lässt sich das Feature schon vor dem deutschen Release nutzen. Im Verlauf der ersten Einrichtung Deiner „Xiaomi Yeelight“-Lampen wählst Du statt „Deutschland“ einfach „China“ als Location aus. Installiere danach das Update, entferne die Lampe wieder aus Deinem System und richte sie erneut in „Deutschland“ ein. Da das Update direkt auf der Leuchte installiert wird, kannst Du es auch bei einem Server-Wechsel problemlos nutzen.

Quelle: Smarthome Assistent

arrow_upward