In Deutschland ist Samsung bekannt für seine hochwertigen Smartphones, im Bereich Smart Home spielt der Hersteller noch keine große Rolle. Das will Samsung ändern und präsentierte nun neue Produkte.

Das Samsung im Bereich Smart Home noch immer eine untergeordnete Rolle spielt, liegt wahrscheinlich an dem noch geringen Sortiment. Dieses erweiterte der südkoreanische Konzern kürzlich in den USA durch drei neue Geräte.

Unter den neuen Geräten befindet sich die Sicherheitskamera SmartThings Cam. Die Kamera kann Haustiere zum Beispiel von Einbrechern unterscheiden, löst in Full HD und HDR auf und misst einen Aufnahmebereich von 145 Grad. Ebenfalls verfügt die SmartThings Cam über Nachtsicht und Samsung bietet für die Aufnahmen einen Cloud Service. Die Speicherung in diesem ist für 24 Stunden kostenlos. Wer seine Aufnahmen länger speichern will, kann dies gegen Gebühren tun.

Ebenfalls neu sind die Smart Bulb und den WIFI Smart Plug. Beim ersten handelt sich um eine smarte Glühbirne welche eine SmartThings Hub erfordert, beim zweiten um einen WLAN-Zwischenstecker, der ohne SmartThings Hub funktioniert. Smart Bulb, Wifi Smart Plug und die Smart Things Cam sind seit dem 25. Juni in den Staaten erhältlich. Ob und wann die Geräte nach Deutschland kommen, ist leider noch nicht bekannt.

Quelle: siio.de

arrow_upward