Der Google Assistant kann ab jetzt als Dolmetscher für 25 Sprachen eingesetzt werden. Für welche Smart-Speaker diese Funktion ausgerollt wird, erfährst Du in unserem Artikel.

Google hat seinen smarten Sprachassistenten mit einer Dolmetscherfunktion versehen. Allerdings werden nicht alle Geräte unterstützt, denn der Modus ist aktuell in Deutschland nur für Google-Home-Geräte verfügbar. Daneben soll die Übersetzungsfunktion künftig nur auf ausgewählten Google-Assistant-Speakern von Drittanbietern funktionieren . Auf Smartphones ist das neue Feature vorerst nicht abrufbar.

Im aktivierten Dolmetschermodus kannst Du dem Sprachassistenten einen ganzen Satz sagen, der dann in der gewünschten Sprache vom Google übersetzt wird.

So aktivierst Du die Dolmetscherfunktion

Mit solchen Phrasen startest Du den Übersetzer:

  • „Aktiviere den Dolmetschermodus.“
  • „Okay Google, ich brauche einen Spanischdolmetscher.“
  • „Hey Google, Hilf mir, Italienisch zu sprechen.“
  • „Übersetze für mich ins Englische.“
  • „Dolmetsche für mich aus dem Deutschen ins Niederländische.“
  • „Okay Google, Chinesischer Dolmetscher.“

Zum Beenden der Funktion reichen die Befehle „Stopp“, „Beenden“ oder „Schließen“.

Google Assistant: Vier Sprechblasen mit "Hallo" in verschiedenen Sprachen
Der Google Assistant hat jetzt eine Dolmetscherfunktion.

Folgende Sprachen dolmetscht der Google Assistant

  • Arabisch
  • Chinesisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Griechisch
  • Hindi
  • Ungarisch
  • Indonesisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Thailändisch
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Vietnamesisch

arrow_upward